Weizenbaum. Rebel at Work.

raw_posterhhSo wie dieser Beitragstitel lautet ein ganz neuer Dokumentarfilm über Joseph Weizenbaum – oft als Computerpionier bezeichnet – der einen Blick auf diesen Menschen wirft. Derzeit ist das Filmteam auf Tour durch Deutschland und präsentiert in verschiedenen Locations in der Nähe von Universitäten. Ich zitiere hier einfach einmal eine Pressestimme, der ich mich anschließe:

„… In klugen und stellenweise auch sehr amüsanten Gesprächen schildert er sein Leben: die Jugend im Berlin, die Flucht aus Deutschland, den Neubeginn in den USA und die Rückkehr in seine Heimatstadt. (…) Wir würden uns mehr Filme wie WEIZENBAUM. REBEL AT WORK. wünschen.“
Monika Kaczek, Jüdische Filmwoche Wien

Dem Wunsch (von z.B. Monika Kaczek) nach mehr von solch‘ spannenden und auch gesellschaftskritischen Filmen kann man sicher prima nachgeben auf einer Webseite die von weiteren Dokumentarfilmern erstellt wurde. Denkmalfilm hat eine schöne Auswahl an weiteren hochinteressanten Filmen parat, von denen ich z.B. dringend „Leben ausser Kontrolle“ empfehlen kann genauso wie den niemals alternden Film „Blue Eyed“, der das Thema „Angst“, von dem Weizenbaum in dem diesem Blog-Post unterliegenden Audio redet, und die Folgen unbekämpfter Angst prima zeigt!

[audio:/wp-upload/W_courage.mp3]

Es spricht Joseph Weizenbaum… zum Film geht’s hier lang…

Der nächste bislang geplante Zwischenstopp der Filmtour in der Nähe von Bremen ist die Hamburg-Premiere am 22. März 2007 um 18:30 Uhr – Agathe-Lasch-Hörsaal (ESA B) im Uni-Hauptgebäude, Edmund-Siemers-Allee 1. Dort wird auch Weizenbaum selbst anwesend sein! Details der weiteren Tourdaten finden sich hier.

Wer Weizenbaum noch nicht kennt, für den ist ein Interview mit Joseph Weizenbaum zu dem Thema „Wir werden Bediener“ beim ZDF in der Mediathek online abrufbar und gut geeignet sich ein Bild von ihm zu verschaffen.

Update 21.2.2007
Auf Golem.de kann man eine gute Zusammenfassung auch zur Entstehung des Films unter dem Titel „Joseph Weizenbaum: Vergessen Sie Google! – ‚Weizenbaum. Rebel at Work‘ – kleiner Film mit großer Wirkung“ lesen. (Dank an Kristiane!)

5 Gedanken zu „Weizenbaum. Rebel at Work.“

  1. Vielen Dank für den Hinweis auf „unsere“ Hamburger Veranstaltung am 22.März. Ich freue mich schon sehr darauf Joseph Weizenbaum mal wieder zu sehen; und BTW, den Film halte ich für eine Muss für jeden Informatiker.
    – Hanseatische Grüße,
    Matthias

  2. @Matthias: Hab ich gern gemacht. Ich hoffe ja, dass wir soetwas in Bremen vielleicht auch veranstalten können, obwohl Hamburg ja wirklich nicht aus der Welt ist. Ich denke es gäbe hier in Bremen auch eine Menge interessierte Menschen. Mal schauen, wenn es klappt, komme ich auf jeden Fall nach Hamburg, muss momentan noch bissel Termine jonglieren.

    Lustig finde ich ja, wie der Zufall so manchmal spielt. Heute zeigt mein Brainy-Quote des Tages doch tatsächlich an: „To conquer fear is the beginning of wisdom. – Bertrand Russell, das passt perfekt!

    Gruss,
    Helge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.