FIfFKon 2014

Das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) lud die letzten zwei Tage zur FIfFKon 2014 ein.

Es gab Vorträge und Diskussionen mit Ute Bernhardt, Matthias Bäcker, Wolfgang Coy, Hans-Jörg Kreowski, Constanze Kurz, Wolfgang Neškovi?, Frank Rieger, Anne Roth, Ingo Ruhmann, Peter Schaar, Erich Schmidt-Eenboom, Patrick Sensburg, Hans-Christian Ströbele, Gregor Wiedemann und Andy Müller-Maguhn.

Aufzeichnungen des Programms sind online unter: media.ccc.de und YouTube.

Why do I blog this? Weil es da einen sehr guten Überblick zum Stand der Dinge Post-Snowden gibt. Ich empfehle insbesondere den Vortrag von Ingo Ruhmann (Depublizierungsschutz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.