Nummer 5: „Funktionsstörung. Brauche Input.“

Jawoll, es ist soweit. Die letzten Wochen habe ich immer mal wieder abends ein wenig an einem aufgemöbelten, vor allem aber andersfarbigen Theme in Blau für das Blog gebaut. Auch hab ich ein paar neue Skyscraper-Bilder für die Einzelansicht eines Posts gemacht und mich vom Uni Bremen Logo vollends getrennt. Heute dann hat es endlich geklappt, das Ding online zu bringen. Gestern erst die Domain http://www.thetawelle.de registriert und heute schon live. Prima Sache.

Als ich die Thetawelle an der Uni geschlossen habe, habe ich sämtliche Daten feinsäuberlich archiviert, denn verlorengehen sollte das ja nicht. Ich hatte aber auch keine Zeit mich drum zu kümmern. Jetzt habe ich eine großes Update auf die neuste WordPress Version gemacht und bei meinem Webhoster mit einigem KnoffHoff die Daten in einer ziemlich hanebüchenen Schlüssellochoperation wieder in eine Datenbank eingespeist. Natürlich hatte ich keinen SSH Zugriff auf den Server und natürlich hatte ich Probleme mit den Umlauten nach dem Import und natürlich waren einige Links vollkommen im Eimer (das hab ich aber schon vor dem Import in einer extra aufgesetzten lokalen Installation des alten Blogs behoben). Trotzdem geht noch nicht wieder alles… z.B. einer meiner RSS-Feeds wird nicht sauber importiert. Vermutlich ist eine blöde Beschränkung von PHP beim WebHoster dafür verantwortlich. Und natürlich ist der Inhalt einiger Posts sicher gnadenlos broken. Da kümmer ich mich in Zukunft dann mal drum das bissel durchzusehen und völlig kaputte Links mal wieder upzudaten.

Letztlich nochmal so richtig gut geholfen beim Abschluss der ganzen Operation hat mir dann der Umzugsguide (mit Redirect-Checker) um auch Google eindeutig zu sagen, wo mein Blog jetzt wohnt. :-)

Lange Rede kurzer Sinn: Auf geht’s probieren wir mal wieder bissel was zu bloggen. Ist ja lange her, mal sehn‘ was ich so verlernt habe.

Thematisch wird sich der Fokus sicher mehr Richtung noch mehr Science, Science Fiction, Innovation, Future und vor allem Mobile Software (vorzugsweise für iOS, also iPhone/iPad/iPod) bewegen. Es wird sicher noch etwas technischer zugehen, denn ich werde definitiv auch Sachen zu meinen Softwareentwickler Tools bloggen wie z.B. Xcode & Instruments, und GSweb (einem eventuellen Nachfolger von WebObjects). Was mich nicht davon abhalten wird ein paar aktuelle Projekte der Wissenschaft und der Wirtschaft i.e. im Bereich (E-)Learning und Lernen mit Technologie so richtig fett zu bashen. Hehe!

4 Gedanken zu „Nummer 5: „Funktionsstörung. Brauche Input.““

  1. Yeah, als erstes muss ich erstmal wieder Spamschutz beschaffen der funktioniert. Du weißt nicht zufällig, wo ich einen Akismet-Key bekomme ohne gleich megamäßig irgendwem Kohle in den Rachen werfen zu müssen? Daher muss ich momentan die Kommentare noch per hand moderieren… aber gibt schlimmeres zum Start. :-) Wird sicher lustig werden.

    Ah, ja… und da knallt es auch gleich beim ersten Kommentar… wie hast Du es geschafft einen Kommentar zu posten? Respekt! Noch einiges an Arbeit vor mir…

    Update: Ah, sehe grade man kann für Personal Blogs von 0$ – 120$ einen beliebigen betrag dafür ausgeben. Dann mach ich das doch mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.